Polizeiinspektion Hildesheim

POL-HI: Überfall auf Spielhalle

    Hildesheim (ots) - Hildesheim: Am vergangenen Samstag, gegen 20.10 Uhr, betrat ein bislang unbekannter maskierter Täter die Räumlichkeiten einer Spielothek in der Siemensstraße. Er hielt der 44-jährigen Spielhallenaufsicht ein Messer vor und forderte die Herausgabe von Bargeld. Das verängstigte Opfer händigte dem Unbekannten daraufhin einen entsprechenden Geldbetrag aus. Der Täter flüchtete anschließend in unbekannte Richtung.

    Er  wird wie folgt beschrieben:

    - männlich - ca. 170 cm groß - ca. 20 Jahre alt - südländischer Typ - schlanke Gestalt - schwarze Hose - schwarze Jacke (ggf. Motorradjacke), im Schulterbereich türkis-weiss abgesetzt - maskiert mit dunklem Schal und dunkler Skimütze

    Der Täter hatte bei der Tatausführung ein Küchen- bzw. Fleischermesser bei sich.

    Das zuständige Fachkommissariat der Hildesheimer Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen, diese dauern zur Zeit an.

    Hinweise zu Auffälligkeiten und Beobachtungen zur Tatzeit, insbesondere in der Siemensstraße sowie der unmittelbaren Umgebung, nimmt die Polizei unter der Rufnummer 05121/939-115 entgegen.


ots Originaltext: Polizeiinspektion Hildesheim
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=57621

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Hildesheim
Schützenwiese 24
31137 Hildesheim
Pressestelle
Oliver Müller, Polizeikommissar
Telefon: 05121/939104
Fax: 05121/939200
E-Mail: pressestelle@pi-hi.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdgoe/hildesheim/

Original-Content von: Polizeiinspektion Hildesheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Hildesheim

Das könnte Sie auch interessieren: