Polizeiinspektion Hildesheim

POL-HI: Verkehrsunfall mit leicht verletztem Radfahrer

    Hildesheim (ots) - Borsum (Fre.) Am 15.08.07, 05:45 Uhr, ereignete sich auf der K 203 Einmündung B 494 eine Kollision zwischen einem 40-Jährigen PKW-Fahrer aus Borsum und einem 27-Jährigen Radfahrer aus Hohenhameln. Der 40-Jährige war mit seinem PKW VW die untergeordnete K 203 aus Borsum kommend in Rtg. Der B 494 gefahren. An der Kreuzung wollte er nach links auf die B 494 abbiegen und übersah dabei den 27-Jährigen, der mit seinem Mountainbike den Radweg parallel zur B 494 befuhr. Als der MTB-Fahrer die K 203 passieren wollte, wurde er vom PKW am Hinterreifen leicht erfasst. Der Radfahrer stürzte und zog sich leichte Verletzungen zu, die in einem Hildesheimer Krankenhaus ambulant versorgt werden mußten. Der Gesamtschaden wird auf 250,-Euro geschätzt.


ots Originaltext: Polizeiinspektion Hildesheim
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=57621

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Hildesheim
Schützenwiese 24
31137 Hildesheim
Polizeikommissariat Sarstedt

Telefon: 05066 / 985-0
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdgoe/hildesheim/

Original-Content von: Polizeiinspektion Hildesheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Hildesheim

Das könnte Sie auch interessieren: