Polizeiinspektion Hildesheim

POL-HI: Nach Abkühlung im Badesee fehlt die Armbanduhr

Hildesheim (ots) - Sarstedt - (ni) Bereits am Nachmittag des 15.07.07 nutzten zwei Jugendliche/Kinder die sich ihnen bietende Gelegenheit. Ein 63 Jahre alter Sarstedter begab sich gemeinsam mit seiner Frau in die kühlen Fluten des Heiseder Badesees. Für diese Zeit hatten sie ihre Habseligkeiten in einer Tasche deponiert, die auch noch mit einem Handtuch vor neugierigen Blicken geschützt waren. Als man nach einiger Zeit zurückkehrte fehlte die Tasche mit Bargeld und einer wertvollen Herrenarmbanduhr. Als Schaden wurde ein Betrag von über 1200 Euro angegeben. In diesem Zusammenhang weist die Polizei nochmals darauf hin, dass Wertsachen nicht unbeaufsichtigt bleiben sollen. Nach Möglichkeit sollte man auf die Mitnahme verzichten. ots Originaltext: Polizeiinspektion Hildesheim Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=57621 Rückfragen bitte an: Polizeiinspektion Hildesheim Schützenwiese 24 31137 Hildesheim Polizeikommissariat Sarstedt Telefon: 05066 / 985-0 http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdgoe/hildesheim/ Original-Content von: Polizeiinspektion Hildesheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Hildesheim

Das könnte Sie auch interessieren: