Polizeiinspektion Hildesheim

POL-HI: 89-jährige Rentnerin fällt Trickdieben zum Opfer

    Hildesheim (ots) - (clk.)  Am Montag, 25.06.2007, 15.45 Uhr, ist eine 89-jährige Rentnerin Trickdieben zum Opfer gefallen. Zur genannten Zeit klingelte es an der Wohnungstür der älteren Dame, die in einem Mehrfamilienhaus in der Goslarschen Straße in Hildesheim wohnt. Nachdem  die Frau ihre Tür geöffnet hatte, stand ihr ein Mann gegenüber. Wie der ins Haus gelangen konnte, steht noch nicht fest. Der von dem Opfer als dick beschriebene Mann erklärte, von der Stadtverwaltung zu kommen. Er müsse die Wasserrohre in den Wohnungen prüfen. Arglos ließ die Rentnerin den Mann ein. Dieser ließ sich dann zum Badezimmer führen, wo er den Wasserhahn über der  Badewanne öffnete und für ein paar Minuten Wasser laufen ließ. Plötzlich tauchte ein zweiter Mann im Flur vor dem Bad auf. Beide hatten es dann ziemlich eilig. Mit den Worten, dass alles in Ordnung sei, drehte der vermeintliche Mann von der Stadtverwaltung den Wasserhahn zu und verließ zusammen mit dem zweiten Mann die Wohnung. Der große Schreck kam für die 89-jährige dann noch hinterher. Ihr Wohn- und Schlafzimmer waren durchsucht. Während das Opfer mit dem angeblichen Kontrolleur im Badezimmer war, muß sich der zweite Täter zwischenzeitlich unbemerkt in die Wohnung geschlichen und die Räume nach Wertgegenständen durchsucht haben. Neben ein paar persönlichen Gegenständen fehlen der Geschädigten auch noch 300 Euro Bargeld. Es liegt nur eine vage Täterbeschreibung des angeblichen Monteurs vor. Der soll ertwa 175 cm groß und dick und mit einem dunklen Anzug bekleidet gewesen sein. Wer Hinweise auf solch eine Person geben kann oder auch Opfer einer solchen Straftat geworden ist, soll sich bei der Polizei Hildesheim unter Telefon 05121-939115 melden.


ots Originaltext: Polizeiinspektion Hildesheim
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=57621

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Hildesheim
Schützenwiese 24
31137 Hildesheim
Pressestelle
Claus Kubik, Kriminaloberkommissar
Telefon: 05121/939104
Fax: 05121/939200
E-Mail: pressestelle@pi-hi.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdgoe/hildesheim/

Original-Content von: Polizeiinspektion Hildesheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Hildesheim

Das könnte Sie auch interessieren: