Feuerwehr Essen

FW-E: Person sitzt auf Dachgaube

    Essen (ots) - Altenessen-Nord, Kolpingstraße, 18.07.2006, 15.27 Uhr

    Eine vergessener Schlüssel und eine dazugehörige zugefallene Wohnungstür brachte einen 43-jährigen Mann in Altenessen heute Nachmittag in arge Bedrängnis. Bei dem Versuch, über ein nahe am Giebel liegendes Dachflächenfenster und eine Dachgaube wieder in seine Wohnung zu gelangen, verließ ihn offensichtlich der Mut. Zu allem Übel bekam er nach eigenen Angaben dann noch einen Wadenkrampf und so er konnte weder vor noch zurück. Er blieb still auf dem flachen Dach der Gaube sitzen und schmorte in der prallen Sonne. Die Hauseigentümerin erkannte die Situation und alarmierte Polizei und Feuerwehr. Mit einer Drehleiter rettete die Wehr den Mann aus seiner Zwangslage und ein Feuerwehrmann öffnete auch gleich die Tür. (MF)


ots Originaltext: Feuerwehr Essen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=56893

Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Essen
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Mike Filzen
Telefon: 0201 12-37014
Fax: 0201 12-37921
E-Mail: mike.filzen@feuerwehr.essen.de