Feuerwehr Essen

FW-E: Fünf tote Vögel nach Brand in Wohnzimmer, Essen-Frohnhausen, Giesebrechtstr., am 04.12.05 um 03:50 Uhr

    Essen (ots) - In einem Wohnzimmer im EG eines Mehrfamilienhauses brannte aus unbekannter Ursache eine Sitzgarnitur. Bei Eintreffen der Einsatzkräfte waren die Mieter außer Haus. Die Feuerwehr löschte den Brand schnell unter Atemschutz mit einem C - Rohr. Bei der Kontrolle der Wohnung konnten nur noch vier Kanarienvögel und ein Papagei tot geborgen werden. Sie starben an Rauchvergiftung. Durch die starke Rauchentwicklung wurde die ganze Wohnungseinrichtung in Mitleidenschaft gezogen. Die Wohnung wurde anschließend mit einem Hochleistungslüfter belüftet. Nach Belüftungsmaßnahmen  waren abschließende Schadstoffmessungen negativ, so dass die Bewohner des Hauses die Wohnungen wieder betreten konnten. Die Brandermittler der Kripo übernahmen die Einsatzstelle. (BW)


ots Originaltext: Feuerwehr Essen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=56893

Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Essen
Pressestelle

Telefon: 0201 12-39
Fax: 0201 12-37099
E-Mail: presse@feuerwehr.essen.de

Original-Content von: Feuerwehr Essen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Feuerwehr Essen

Das könnte Sie auch interessieren: