Feuerwehr Essen

FW-E: Essen-Steele, Gasausströmung durch Tiefbauarbeiten, Schlussmeldung

FW-E: Essen-Steele, Gasausströmung durch Tiefbauarbeiten, Schlussmeldung
Die Steeler Straße und der Verkehrsplatz gestern Mittag. Nichts geht mehr. Fot: Mike Filzen

Essen (ots) - Steele, Steeler Straße Ecke Paßstraße, 04.06.2013

Das gestern Mittag bei Kanalsanierungsarbeiten entstandene Leck in einer Gasleitung ist abgedichtet. Fast auf die Minute genau um 19.00 Uhr wischten sich am Montagabend die Verantwortlichen der Stadtwerke Essen den Schweiß von der Stirn. Das Handteller große Loch in der 200 mm starken Versorgungsleitung war mit einer Manschette abgedeckt, eine Kontrolle mit Messgerät und Lecksuchspray sorgte für abschließende Sicherheit: Das Rohr ist wieder dicht! Die Feuerwehrkräfte rollten ihre Schläuche zusammen, legten nach stundenlanger Einsatzbereitschaft die schwere Schutzkleidung ab und fuhren zurück zu den Wachen. Damit endete nach sieben Stunden ein Einsatz, der nicht nur in Steele für Störungen im gesamten Verkehrsgeschehen sorgte. Um 20.00 Uhr gab es auf dem Steeler Verkehrsplatz bereits wieder das gewohnte Bild. Busse und Bahnen standen an den Bahnsteigen, weiter oben rollte die S-Bahn und die Autos fuhren die Steeler Straße hinauf, als sei nichts geschehen. Bereits heute soll mit den Instandsetzungsarbeiten an der Leitung begonnen werden. (MF)

Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Essen
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Mike Filzen
Telefon: 0201 12-37014
Fax: 0201 12-37921
E-Mail: mike.filzen@feuerwehr.essen.de
Original-Content von: Feuerwehr Essen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Feuerwehr Essen

Das könnte Sie auch interessieren: