Feuerwehr Essen

FW-E: 12. Deutsche Feuerwehrmeisterschaft im Schwimmen und Retten

FW-E: 12. Deutsche Feuerwehrmeisterschaft im Schwimmen und Retten
-ohne Worte-

    Essen (ots) - Mitte, Eiserne Hand, 02.11.2009

    Am vergangenen Wochenende (Samstag 31. Oktober) waren wieder einmal Essener Feuerwehrmänner in Sachen Sport im Lande unterwegs. In Aachen fanden zum 12. Mal die Deutschen Feuerwehr-Mannschaftsmeisterschaften im Retten und Schwimmen statt. Die zehn Männer mit Trainer Bernd Fragemann hatten sich bei den Landesmeisterschaften in Mülheim zur Teilnahme qualifiziert. Die Mannschaft "Retten" erreichte in der Gesamtwertung den zweiten Platz vor Oberhausen, erster wurde Hamburg (klar, die haben mehr Wasser zum trainieren). Die Mannschaft "Schwimmen" ging ebenfalls als zweite durchs Ziel, wurde aber wegen einer falschen Wende leider disqualifiziert. In verschiedenen Einzeldisziplinen brachten Essens Feuerwehrschwimmer ebenfalls gute Leistungen: Uwe Bandmann kraulte die 1000 Meter in 13 Minuten 44 Sekunden (3. Platz), Frank Tenhaken benötigte für 50 Meter Hindernisschwimmen 28,42 Sekunden (3. Platz). In der Disziplin 25-Meter-Streckentauchen erlangte Jörg Müller nach 13,33 Sekunden den ersten Platz. Wir gratulieren! (MF)

Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Essen
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Mike Filzen
Telefon: 0201 12-37014
Fax: 0201 12-37921
E-Mail: mike.filzen@feuerwehr.essen.de

Original-Content von: Feuerwehr Essen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Feuerwehr Essen

Das könnte Sie auch interessieren: