Feuerwehr Essen

FW-E: Feuer im Dachgeschoss, zwei Einfamilienhäuser nicht bewohnbar

Löschangriff über die Drehleiter. Foto Mike Filzen

    Essen (ots) - Frillendorf, Hubertstraße, 06.03.2008, 03.41 Uhr

    Ein Feuer im Dachgeschoss eines Einfamilienhauses an der Hubertstraße ist am Morgen in den Dachstuhl des rechten Nachbarhauses übergegangen. Die etwa 1986 in Reihenhausbebauung erstellten Einfamilienhäuser stehen mit den Traufkanten aneinander und bilden einen Zug aus acht zweieinhalb geschossigen Objekten. In dem Haus, in dem der Brand ausbrach, befanden sich ein Ehepaar (56 und 57 Jahre alt) sowie der 23 Jahre alte Sohn der Familie. Nach Angaben der Frau sei sie von Feuer und Rauch wach geworden. Ein durchaus glücklicher Umstand, weil keine Rauchmelder installiert waren. Sofort habe sie Mann und Sohn geweckt, die Feuerwehr alarmiert und das Haus verlassen. Bei Eintreffen der Feuerwehr schlugen die Flammen meterhoch in den Nachthimmel. Trotz sofort eingeleiteter Löschmaßnahmen konnte ein Übergreifen auf das Nachbargebäude nicht verhindert werden. Es gab glücklicherweise keine Verletzten. Beide Häuser sind zurzeit nicht bewohnbar. Feuerwehr und Rettungsdienst waren in der heißen Phase mit 70 Einsatzkräften vor Ort. Die Hubertstraße war während der Löscharbeiten im Bereich der Einsatzstelle komplett gesperrt. (MF)


ots Originaltext: Feuerwehr Essen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=56893

Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Essen
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Mike Filzen
Telefon: 0201 12-37014
Fax: 0201 12-37921
E-Mail: mike.filzen@feuerwehr.essen.de

Original-Content von: Feuerwehr Essen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Feuerwehr Essen

Das könnte Sie auch interessieren: