Feuerwehr Essen

FW-E: "Emma" hat sich in Essen bisher zurückgehalten, 27 Feuerwehreinsätze mit Stand 07.30 Uhr

    Essen (ots) - Stadtgebiet, 01.03.2008,  Stand 07.30 Uhr

    Derzeit sieht es so aus, als sei das Essener Stadtgebiet für heute "über´n Berg". Der Deutsche Wetterdienst meldete vor wenigen Minuten: "Die Fronten des Orkantiefs haben NRW überquert, der Orkan ist vorbei." Trotzdem ist für den weiteren Tagesverlauf mit Böen im Bereich Stärke 8 bis 9 zu rechnen und der Aufenthalt im Freien ist nach wie vor nicht ungefährlich. In Essen stieg die Einsatzfrequenz der Feuerwehr heute Morgen gegen 05.00 Uhr etwas an, in Minutenabständen lösten vier Brandmeldeanlagen im Stadtgebiet aus, in allen Fällen allerdings ohne erkennbaren Grund. Dann kamen auch erste Meldungen zu abgebrochenen Ästen, umgestürzten Bäumen und losen Dachziegeln, alles in allem aber in überschaubarer Anzahl. In allen Fällen konnte Berufs- und Freiwillige Feuerwehr rasch Hilfe leisten, bisher insgesamt 27 Mal. Es entstanden nur Sachschäden. Falls erforderlich, berichten wir im Laufe des Tages nach. (MF)


ots Originaltext: Feuerwehr Essen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=56893

Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Essen
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Mike Filzen
Telefon: 0201 12-37014
Fax: 0201 12-37921
E-Mail: mike.filzen@feuerwehr.essen.de

Original-Content von: Feuerwehr Essen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Feuerwehr Essen

Das könnte Sie auch interessieren: