Feuerwehr Essen

FW-E: Starke Rauchentwicklung aus Sattelzug auf der A52

    Essen (ots) - Haarzopf, Autobahn A52 Fahrtrichtung Duisburg, 16.10.2007, 11.40 Uhr

    Ein stark qualmender LKW führte kurz vor Mittag zu einem Feuerwehreinsatz auf der A52. Der Fahrer berichtete den Einsatzkräften, die Motordrehzahl seiner Zugmaschine sei unkontrolliert in die Höhe geschnellt und eine tiefschwarze Abgasfahne sei aus dem Auspuff ausgetreten. Diesen Rauch hat wohl jemand als Auswirkung eines Feuers betrachtet und -richtigerweise- die Feuerwehr alarmiert. Als die Einsatzkräfte eintrafen, hatte sich der Rauch bereits verzogen. Der LKW-Fahrer hatte erst sein Fahrzeug auf dem Standstreifen und dann den Motor abgestellt. Von Feuer keine Spur. Das Fahrzeug wird jetzt durch einen Abschleppunternehmer von der Autobahn entfernt. Möglicherweise hat ein defekter Turbolader den Feuerwehreinsatz ausgelöst. (MF)


ots Originaltext: Feuerwehr Essen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=56893

Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Essen
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Mike Filzen
Telefon: 0201 12-37014
Fax: 0201 12-37921
E-Mail: mike.filzen@feuerwehr.essen.de



Weitere Meldungen: Feuerwehr Essen

Das könnte Sie auch interessieren: