Feuerwehr Essen

FW-E: PKW überschlagen, 86-jähriger Fahrer eingeklemmt (Foto verfügbar)

Das Fahrzeug liegt im Graben, gesichert durch eine Seilwinde kann es die Böschung nicht hinunter stürzen.

    Essen (ots) - Leithe, Halterner Straße, 19.07.2007, 14.35 Uhr

    Am Nachmittag ist ein 86 Jahre alter Mann mit seinem Nissan Micra von der Halterner Straße abgekommen. Er rammte auf dem unbefestigten Seitenstreifen ein Verkehrsschild, riss es samt Betonfundament aus dem Boden und zog es etwa fünfzehn Meter mit sich. Dann überschlug sich das Fahrzeug mehrfach, stürzte in den Straßengraben und blieb entgegen der Fahrtrichtung liegen. Der Fahrer, der allein unterwegs war, wurde in seinem Fahrzeug eingeklemmt. Die Rettungskräfte sicherten den PKW, der die Böschung herunter zu stürzen drohte, zunächst mit einer Seilwinde, bevor die technische Rettung mit hydraulischem Gerät beginnen konnte. Parallel erfolgte die Versorgung durch den Notarzt. Nachdem das Dach des Fahrzeuges einseitig abgetrennt war, konnte der Verletzte mit einer Schaufeltrage aus dem Fahrzeug befreit und weiter versorgt werden. Er kam anschließend in ein Krankenhaus. Mit der Bergung des völlig zerstörten PKW endete der Einsatz der Feuerwehr, an dem dreißig Einsatzkräfte beteiligt waren. Während der Rettungs- und Bergungsarbeiten musste die Halterner Straße vollständig gesperrt werden. Wie es zu dem schweren Unfall kam, steht derzeit noch nicht fest. (MF)(


ots Originaltext: Feuerwehr Essen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=56893

Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Essen
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Mike Filzen
Telefon: 0201 12-37014
Fax: 0201 12-37921
E-Mail: mike.filzen@feuerwehr.essen.de


Medieninhalte
2 Dateien

Weitere Meldungen: Feuerwehr Essen

Das könnte Sie auch interessieren: