Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 070608 - 0664 Preungesheim: Sexueller Übergriff durch "Drücker"

    Frankfurt (ots) - Aus Scham wandte sich eine 64-jährige Frau erst am 06.06.2007 an die Polizei, um einen Vorfall anzuzeigen, der sich bereits am 04.06.2007 gegen 16.30 Uhr ereignet hatte.

    Die in der Straße An der Wolfsweide wohnende Frau teilte mit, dass zur fraglichen Zeit ein Mann bei ihr an der Wohnung klingelte und sich als Mitarbeiter einer Telefongesellschaft ausgab. Die Zeugin ließ ihn ein. Der Mann, der schriftliche Unterlagen mit dem Aufdruck "T-Com" mit sich führte, prüfte die Telefonrechnungen der Frau und erklärte ihr, dass dieser Vertrag zu teuer sei. Plötzlich stellte er sich hinter sie, öffnete seine Hose und berührte sie unsittlich. Die Frau rannte zur Wohnungstür und der Täter flüchtete an ihr vorbei aus dem Haus.

    Ermittlungen des zuständigen 12. Reviers ergaben, dass zur angegebenen Zeit von zwei verschiedenen Männern, vermutlich Angehörige einer sogenannten "Drücker-Kolonne", an anderen Wohnungen geklingelt wurde, um Telefonverträge abzuschließen.

    Täterbeschreibung: Ca. 30 Jahre alt, ca. 180 cm groß, schlank. Er hatte kurze schwarze Haare, einen Oberlippenbart und trug einen dunklen Anzug mit einer Plastikkarte am Hosenbund. Insgesamt gepflegte Erscheinung.

    Hinweise bitte an das Kommissariat K 13, Telefon 755-51308 oder 755-54510 (KDD). Hinweise nimmt auch jede andere Polizeidienststelle entgegen.

    (Manfred Feist, Telefon 069 - 755 82117)

    Rufbereitschaft hat Herr Sturmeit, Telefon 0173 -6597905


ots Originaltext: Polizeipräsidium Frankfurt am Main
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4970

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
P r e s s e s t e l l e
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD) oder Verfasser (siehe Artikel)
Fax: 069 / 755-82009
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage der Hessischen Polizei:
http://www.polizei.hessen.de/
 
 
 

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: