Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 070605 - 0651 Frankfurt-Bornheim: Mit gestohlenem Pkw unterwegs

    Frankfurt (ots) - Am Montag, den 4. Juni 2007, gegen 13.00 Uhr befuhr ein 25-jähriger Offenbacher mit einem Fiat Croma die Rendeler Straße, wo er wegen überhöhter Geschwindigkeit an der Kreuzung zur Berger Straße von der Fahrbahn abkam und einen dort aufgestellten Pfosten rammte. Ohne sich um den entstandenen Sachschaden zu kümmern fuhr er weiter unter Missachtung einer Rotlicht zeigenden Ampel in Richtung der Seckbacher Landstraße. Als er nach links in die Gronauer Straße abbiegen wollte, übersah er einen ihm entgegenkommenden 39-jährigen Hamburger Motorradfahrer auf dessen Suzuki. Durch eine Vollbremsung gelang es dem Kradfahrer zwar einen Zusammenstoß zu vermeiden, er wurde aber über den Fiat geschleudert und musste dann mit schweren Verletzungen mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus verbracht werden.

    Wie sich bei der Unfallaufnahme herausstellte, war der Fiat bereits am 15. Mai in Offenbach gestohlen worden. Der 25-Jährige ist nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis. Er musste sich noch einer Blutentnahme unterziehen da der Verdacht bestand, dass er unter dem Einfluss berauschender Mittel stand.

    Die Ermittlungen in der Sache dauern an.

    (Manfred Füllhardt, 069-75582116)


ots Originaltext: Polizeipräsidium Frankfurt am Main
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4970

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
P r e s s e s t e l l e
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD) oder Verfasser (siehe Artikel)
Fax: 069 / 755-82009
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage der Hessischen Polizei:
http://www.polizei.hessen.de/
 
 
 

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: