Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 070525 - 0605 Bundesautobahn A 3: Motorradfahrer verunglückt schwer

    Frankfurt (ots) - Bei einem Verkehrsunfall auf der Verbindungsschleife von der A 3 aus Richtung Würzburg zur A 661 in Richtung Egelsbach ist am gestrigen Nachmittag ein 19 Jahre alter Motorradfahrer aus Büdingen schwer verletzt worden.

    Wie die ersten Ermittlungen von Beamten der zuständigen Autobahnstation Frankfurt ergaben, war der Büdinger mit seinem Krad der Marke Suzuki etwa gegen 15.00 Uhr aus bislang noch unbekannten Gründen in der dortigen Rechtskurve von der Fahrbahn abgekommen und anschließend gestürzt. Das Motorrad rutschte unter der Schutzplanke hindurch und blieb total beschädigt außerhalb der Fahrbahn liegen.

    Beim Eintreffen einer Funkstreife konnte der Fahrer nicht mehr aufgefunden werden. Auch die Absuche der näheren Umgebung durch einen Hubschrauber verlief ergebnislos. Lediglich ein Motorradhelm wurde am Unfallort gefunden. Bei den anschließenden Nachforschungen konnten die Beamten dann ermitteln, dass der junge Mann nach dem Unfall Verwandte angerufen hatte, die ihn ins Krankenhaus brachten. (Karlheinz Wagner, 069-75582115)

    Rufbereitschaft hat Herr Füllhardt, Telefon 0173-6597905


ots Originaltext: Polizeipräsidium Frankfurt am Main
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4970

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
P r e s s e s t e l l e
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD) oder Verfasser (siehe Artikel)
Fax: 069 / 755-82009
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage der Hessischen Polizei:
http://www.polizei.hessen.de/
 
 
 

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: