Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 070421 - 0469 Frankfurt-Ostend: Wohnungseinbruch

    Frankfurt (ots) - Bislang unbekannte Täter drangen gewaltsam in eine Wohnung im Hochparterre eines Hauses in der Obermainanlage ein. Entdeckt wurde der Einbruch am Samstag, den 21. April 2007, gegen 09.00 Uhr, als der 66-jährige Mieter der Wohnung seine Tür aufschließen wollte. Die Zylinder steckten nur noch lose in den Schlössern, die sich somit nicht mehr öffnen ließen.

    Nachdem er einen Schlüsseldienst verständigt hatte, musste er feststellen, dass sämtliche Behältnisse seiner Wohnung durchwühlt waren. Der Geschädigte befand sich in den letzten Tagen in einem Krankenhaus. Zuletzt hatte seine Tochter am 17. April 2007, gegen 18.30 Uhr nach der Wohnung geschaut. Demnach muss die Tat in diesem Zeitraum begangen worden sein. Aus der Wohnung wurden diverse Figuren aus Jade und Elfenbein sowie Schmuckstücke wie Brillantringe und Goldringe entwendet. Der Wert beziffert sich auf mehrere zehntausend EUR. Im Moment liegt nur eine vorläufige Schadensaufnahme vor. Die Ermittlungen in der Sache dauern an. (Manfred Füllhardt, 069-75582116)

    Rufbereitschaft hat Herr Füllhardt, Telefon 0173-6597905


ots Originaltext: Polizeipräsidium Frankfurt am Main
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4970

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
P r e s s e s t e l l e
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD) oder Verfasser (siehe Artikel)
Fax: 069 / 755-82009
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage der Hessischen Polizei:
http://www.polizei.hessen.de/
 
 
 

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: