Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 070410 - 0406 Schwanheim: Trennungsschmerz mit Schlägerei betäubt

    Frankfurt (ots) - Zu einer wüsten Schlägerei mussten gestern Nacht, gegen 23.00 Uhr, mehrere Streifenwagen in die Straßburger Straße ausrücken. Nach Angaben von Zeugen lieferten sich dort mehrere Personen (5 - 8) eine Schlägerei nach allen Regeln der Kunst. Hierbei kamen unter anderem ein Teleskopschlagstock, ein Schlagring, ein Baseballschläger sowie verschiedene Messer zum Einsatz. Nachdem es den Beamten gelungen war, die Kampfhähne zu trennen, wurden fünf Personen im Alter von 21 - 63 Jahren vorübergehend festgenommen. Weitere bislang nicht identifizierte Schläger konnten unerkannt flüchten. Der 63-Jährige musste zur Versorgung seiner Verletzungen sogar in eine Klinik eingeliefert werden.

    Den ersten Ermittlungen zufolge, entzündete sich der Streit wegen der Trennung eines 21-Jährigen von seiner Freundin, die er offenbar so nicht hinnehmen wollte. Die Ermittlungen hierzu und zu den weiteren Hintergründen dauern noch an. Nach Aussagen der Beteiligten ist allerdings nicht davon auszugehen, dass der Streit nunmehr beigelegt ist. Einer der Tatverdächtigen kündigte jedenfalls noch im Polizeigewahrsam "blutige Rache" an.

    (Manfred Vonhausen/-82113)


ots Originaltext: Polizeipräsidium Frankfurt am Main
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4970

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
P r e s s e s t e l l e
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD) oder Verfasser (siehe Artikel)
Fax: 069 / 755-82009
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage der Hessischen Polizei:
http://www.polizei.hessen.de/
 
 
 

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: