Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 070409 - 0400 Rödelheim: Raub auf Tankstelle

    Frankfurt (ots) - Zwischen 700 und 1.000 Euro erbeuteten am frühen Karfreitagmorgen drei bislang unbekannte Täter, von denen einer mit einem Messer bewaffnet war, bei einem Raubüberfall auf eine Tankstelle in Rödelheim.

    Gegen 05.40 Uhr hatte zunächst ein maskierter Täter, bewaffnet mit dem Messer, den Verkaufsraum der Tankstelle an der Ludwig-Landmann-Straße betreten, bedrohte zwei anwesende Angestellte mit der Waffe und rief: "Überfall". Unmittelbar darauf tauchten zwei weitere Komplizen des Täters auf, die ebenfalls maskiert waren. Geistesgegenwärtig flüchteten die beiden Angestellten in einen Nebenraum, verriegelten diesen und verständigten von dort aus die Polizei. Mit dem Geld, das sie zuvor aus mehreren Kassen geraubt hatten, flüchteten die Räuber.

    Nach Angaben der Geschädigten soll es sich bei dem Haupttäter um einen 185 bis 190cm großen Mann gehandelt haben, der eine hellbeige Maske mit Sehschlitzen trug. Bekleidet war er mit einer blauen Jeanshose, einer Motorradjacke sowie einem grauen Pullover. Seine beiden Komplizen hatten die gleiche Maskierung, ansonsten liegt keine Täterbeschreibung vor(Karlheinz Wagner/ 069/755-82115).


ots Originaltext: Polizeipräsidium Frankfurt am Main
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4970

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
P r e s s e s t e l l e
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD) oder Verfasser (siehe Artikel)
Fax: 069 / 755-82009
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage der Hessischen Polizei:
http://www.polizei.hessen.de/
 
 
 

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: