Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 070305 - 0256 Frankfurt-Niederursel: Küchenbrand

    Frankfurt (ots) - Die 16-Jährige Tochter eines Wohnungsinhabers im 2. Stock eines Hauses im Gerhart-Hauptmann-Ring schaltete am frühen Morgen des 05. März 2007 die Herdplatte ein um sich etwas zu kochen. Im Anschluss daran (gegen 08.15 Uhr) verließ sie die Wohnung und vergaß, den Herd wieder auszuschalten.

    Durch die Hitze geriet das Mobiliar in Brand. Das Feuer breitete sich schnell in der kompletten Küche aus. Durch die starke Rauchentwicklung erlitt eine Frau (Alter im Moment nicht bekannt) im 5. Stock eine leichte Rauchvergiftung und musste zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus. Weitere Personen wurden nicht verletzt.

    Durch das Löschwasser wurde die Wohnung im 1. Stock ebenfalls beschädigt. Der Gesamtsachschaden wird auf etwa 50.000 EUR geschätzt. (Franz Winkler, 069-75582114)

    Rufbereitschaft hat Herr Füllhardt, Telefon 0173-6597905


ots Originaltext: Polizeipräsidium Frankfurt am Main
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4970

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
P r e s s e s t e l l e
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD) oder Verfasser (siehe Artikel)
Fax: 069 / 755-82009
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage der Hessischen Polizei:
http://www.polizei.hessen.de/
 
 
 

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: