Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 070304 - 0246 Bahnhofsviertel: Gasalarm

Frankfurt (ots) - Weil am vergangenen Samstag, gegen 17.00 Uhr, offenbar Gas aus einer Wohnung eines Mehrfamilienhauses in der Münchener Straße austrat musste die Polizei kurzzeitig das Gebäude räumen (sieben Personen) und das Haus weiträumig absperren. Durch die Feuerwehr wurde schließlich in einer im 1. Obergeschoss liegenden Wohnung, die momentan renoviert wird, eine offenbar nicht fachgerecht ausgeführte Quetschverbindung einer Kupferleitung lokalisiert aus der das Gas ausströmte. Die Leitung wurde repariert und der Gasaustritt unterbunden. Wegen des allgemein schwachen Verkehrsaufkommens kam es nur zu geringen Behinderungen. Personen kamen nicht zu Schaden. (Manfred Vonhausen/-82113) ots Originaltext: Polizeipräsidium Frankfurt am Main Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4970 Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Frankfurt am Main P r e s s e s t e l l e Telefon: 069 / 755-82110 (CvD) oder Verfasser (siehe Artikel) Fax: 069 / 755-82009 E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de Homepage der Hessischen Polizei: http://www.polizei.hessen.de/       Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: