Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 070302 - 0245 Frankfurt-Niederrad: Übungshandgranate aufgefunden

    Frankfurt (ots) - Die 24-jährige Bewohnerin eines Mehrfamilienhauses in der Gerauer Straße begab sich am Donnerstag, den 1. März 2007, gegen 19.05 Uhr in den Keller ihres Hauses.

    In ihrem Kellerverschlag fand sie dann einen Gegenstand, von dem sie annahm, dass es sich dabei um eine Granate handeln könnte. Dieser Verdacht wurde dann von den herbeigerufenen Revierkräften bestätigt.

    Erst die Experten des hiesigen Kommissariates stellten fest, dass es sich bei dem gefundenen Gegenstand um eine Übungsgranate der Bundeswehr für eine Panzerfaust handelte. Diese verfügt über keine Sprengkraft. Der Gegenstand wurde sichergestellt.

    Bislang ist unklar, wie die Übungsgranate in den Keller des Hauses gelangen konnte.

    Die Ermittlungen dauern an.

    (Manfred Füllhardt, 069-75582116)


ots Originaltext: Polizeipräsidium Frankfurt am Main
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4970

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
P r e s s e s t e l l e
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD) oder Verfasser (siehe Artikel)
Fax: 069 / 755-82009
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage der Hessischen Polizei:
http://www.polizei.hessen.de/
 
 
 

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: