FW-MG: Ponys eingefangen

Mönchengladbach-Odenkirchen, 10.09.2017, 05:08 Uhr, Stapper Weg (ots) - Im Einsatz war das Kleineinsatzfahrzeug ...

Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 070214 - 0185 Frankfurt-Hausen: Radfahrer bei Verkehrsunfall schwer verletzt

    Frankfurt (ots) - Vermutlich ohne Beachtung einer roten Ampel war nach Zeugenangaben gestern gegen 17.35 Uhr ein 17-jähriger Radfahrer auf der Breitenbachstraße unterwegs. Der Jugendliche fuhr mit seinem Mountainbike auf dem Gehweg entgegen der Einbahnstraße und wollte an einer Fußgängerampel die Fahrbahn überqueren.

    Ein 27-jähriger Frankfurter konnte mit seinem Pkw Lancia dem Radfahrer nicht mehr ausweichen und erfasste ihn. Dabei zog sich der Radler Kopfverletzungen zu und musste zur stationären Aufnahme in ein Krankenhaus gebracht werden. An dem Pkw entstand Sachschaden von etwa 1.000 EUR, an dem Mountainbike etwa 100 EUR. (André Sturmeit, Telefon 069-75582112)

    Rufbereitschaft hat Herr Füllhardt, Telefon 0173-6597905


ots Originaltext: Polizeipräsidium Frankfurt am Main
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4970

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
P r e s s e s t e l l e
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD) oder Verfasser (siehe Artikel)
Fax: 069 / 755-82009
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage der Hessischen Polizei:
http://www.polizei.hessen.de/
 
 
 

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: