Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 070211 - 0173 Frankfurt-Nordend: Zwei Schwerverletzte bei Verkehrsunfall

    Frankfurt (ots) - Ein 19-jähriger Frankfurter befuhr am Sonntag, den 11. Februar 2007, gegen 04.15 Uhr mit seinem Pkw der Marke Suzuki Vitara die Friedberger Landstraße in stadtauswärtige Richtung. In Höhe der Hausnummer 90 wollte er mit seinem Wagen den Fahrstreifen wechseln und geriet dabei ins Schleudern. Zunächst streifte der Suzuki einen Baum und prallte dann gegen eine dort befindliche Fußgängerampel.

    Ein 19-jähriger Frankfurter, der hinten in dem Fahrzeug gesessen hatte, wurde aus dem Wagen geschleudert und erheblich verletzt. Auch ein 20-jähriger Frankfurter, der auf dem Beifahrersitz gesessen hatte, wurde schwer verletzt. Beide wurden mit Rettungswagen in verschiedene Krankenhäuser verbracht, wo sie stationär aufgenommen wurden.

    Nach Durchführung eines Drogenvortestes wurde der Führerschein des 19-jährigen Fahrers sichergestellt. Während der Unfallaufnahme bzw. Räumung der Unfallstelle musste die Friedberger Landstraße bis gegen 05.55 Uhr voll gesperrt werden. (Manfred Füllhardt, 069-75582116)

    Rufbereitschaft hat Herr Füllhardt, Telefon 0173-6597905


ots Originaltext: Polizeipräsidium Frankfurt am Main
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4970

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
P r e s s e s t e l l e
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD) oder Verfasser (siehe Artikel)
Fax: 069 / 755-82009
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage der Hessischen Polizei:
http://www.polizei.hessen.de/
 
 
 

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: