Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 070205 - 0148 Westend: Nach Wasserschaden - Marihuanaplantage in Mietwohnung entdeckt

    Frankfurt (ots) - Wegen eines Wasserschadens mussten Beamte des 14. Reviers am vergangenen Sonntagnachmittag in Begleitung eines Hausmeisters eine Wohnung in der Kallestraße öffnen, weil die Mieter nicht zu Hause waren. Beim Betreten des Flures lag ein strenger Haschischgeruch in der Luft und daher sahen sich die Beamten ein wenig näher in den Räumen um. Dabei stießen sie auf eine komplette Marihuanaplantage, bestehend aus entsprechender Technik und nicht weniger als 46 Pflanzen. Im Zuge der weiteren Ermittlungen wurden die beiden Wohnungsmieter, ein Pärchen  im Alter von 28 und 25 Jahren, vorläufig festgenommen.

    Der 28-jährige Beschuldigte erklärte in seiner Vernehmung, Haschischkonsument zu sein. Da ihm der Stoff auf der Szene "zu teuer" sei, habe er eben selbst angepflanzt. Als Biologiestudent kenne er sich damit eben aus.

    (Manfred Feist / 755-82117)

    Rufbereitschaft hat Herr Sturmeit, Telefon 0173 - 6597905


ots Originaltext: Polizeipräsidium Frankfurt am Main
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4970

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
P r e s s e s t e l l e
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD) oder Verfasser (siehe Artikel)
Fax: 069 / 755-82009
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage der Hessischen Polizei:
http://www.polizei.hessen.de/
 
 
 

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: