Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 070115 - 0059 Fund einer Bombe aus dem 2. Weltkrieg

    Frankfurt (ots) - Heute gegen 17.00 Uhr wurde bei Bauarbeiten im Bereich des südlichen Messegeländes (Güterbahnhof) eine 125 Kg-Bombe aus dem 2. Weltkrieg gefunden. Zurzeit wird durch den Kampfmittelräumdienst versucht, die Bombe zu entschärfen. Bisher ist es gelungen, einen der beiden Zünder zu entfernen. Aus Sicherheitsgründen wurden ab etwa 19.00 Uhr umliegende Straßen gesperrt und ab etwa 19.30 Uhr der dortige Bahnverkehr angehalten. Die Entschärfungsarbeiten dauern an.

    (Franz Winkler)

    Bereitschaftsdienst: Franz Winkler, Tel. 0173-6597905.


ots Originaltext: Polizeipräsidium Frankfurt am Main
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4970

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
P r e s s e s t e l l e
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD) oder Verfasser (siehe Artikel)
Fax: 069 / 755-82009
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage der Hessischen Polizei:
http://www.polizei.hessen.de/
 
 
 

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: