Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 061221 - 1350 Gallusviertel: Brand von Gartenhütten

Frankfurt (ots) - Am Donnerstag, den 21. Dezember 2006, gegen 04.30 Uhr gingen beim Polizeinotruf 110 sowie dem 16. Polizeirevier mehrere Anrufe ein, wonach es im Bereich der Mainzer Landstraße brennen würde. Dabei variierten die einzelnen Ortsangaben. Letztlich wurde festgestellt, dass es sich um das Gelände eines Kleingartenvereines in der Nähe zur Unterführung der Bundesautobahn A5 handelte. Dort brannte ein Gartenhaus. Durch die große Hitze fingen auch noch die angrenzenden beiden Hütten Feuer. Während zwei der Gartenhütten völlig nieder brannten, wurde die dritte schwer beschädigt. Personen wurden nicht verletzt. Der Sachschaden beziffert sich auf etwa 15.000 EUR. Nach ersten Ermittlungen ist von Brandstiftung auszugehen. Die Ermittlungen dauern an. (Manfred Füllhardt, 069-75582116) ots Originaltext: Polizeipräsidium Frankfurt am Main Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4970 Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Frankfurt am Main P r e s s e s t e l l e Telefon: 069 / 755-82110 (CvD) oder Verfasser (siehe Artikel) Fax: 069 / 755-82009 E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de Homepage der Hessischen Polizei: http://www.polizei.hessen.de/       Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: