Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 061219 - 1344 Frankfurt-Bornheim: Kokaindealer festgenommen

    Frankfurt (ots) - Die Aufmerksamkeit und gute Reaktion einer Streife des Sonderkommandos Nord führte heute, kurz nach Mitternacht, zur Festnahme eines mutmaßlichen Kokainhändlers.

    Die Beamten hielten um diese Zeit im Bereich der Höhenstraße/Burgstraße ein verdächtiges Fahrzeug an und unterzogen die Insassen einer Kontrolle. Bei einem 35-jährigen Mitfahrer aus Frankfurt wurden sie fündig. Sie förderten knappe 5 Gramm Kokain und 565 EUR Bargeld aus seiner Hosentasche zu Tage.

    Bei der folgenden Durchsuchung seiner Ein-Zimmer-Wohnung fanden sie nochmals 141 Gramm Kokain sowie verschiedene Händlerutensilien (Verpackungen, elektrische Feinwaage, Misch- und Portionierbehältnisse), 477 EUR Bargeld und eine Rolex-Armbanduhr, deren Besitzverhältnis noch geklärt werden muss.

    Die Sachen wurden sichergestellt und der 35Jährige vorübergehend festgenommen.

    Er wird im Laufe des heutigen Tages dem Haftrichter vorgeführt. (Manfred Vonhausen, 069-75582113)

    Rufbereitschaft hat Herr Füllhardt, Telefon 0173-6597905


ots Originaltext: Polizeipräsidium Frankfurt am Main
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4970

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
P r e s s e s t e l l e
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD) oder Verfasser (siehe Artikel)
Fax: 069 / 755-82009
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage der Hessischen Polizei:
http://www.polizei.hessen.de/
 
 
 

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: