Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 061211 - 1319 Griesheim: Festnahmen nach Einbrüchen in Gartenhütten

    Frankfurt (ots) - Auf ihrer Streifenfahrt fielen Beamten des 16. Polizeireviers am Sonntag, den 10. Dezember 2006, gegen 22.40 Uhr an der Ecke Waldschulstraße/Denisweg zwei Personen auf, die sich offensichtlich hinter einem dort aufgestellten Container vor der Polizei zu verstecken suchten.

    Bei ihrer Kontrolle gaben sie an, mit der Bahn nach Bornheim fahren zu wollen und nur für ein dringendes Bedürfnis aus dem Zug ausgestiegen zu sein. Der Fund zweier Rasentrimmer, einer Motorsäge, eines Hauswasserwerkes und einer Bohrmaschine machten die Aussagen nicht eben glaubwürdiger.

    Die beiden jungen Männer, ein 21-jähriger Frankfurter und ein 18-jähriger Usinger, wurden daraufhin festgenommen und zum Revier gebracht. Im Rahmen ihrer Vernehmung gaben sie dann an, diverse Einbrüche in Gartenhütten begangen zu haben. Tatort waren die Kleingärten im Bereich der Mainzer Landstraße, in Höhe der BAB5 Brücke. Die Ermittlungen hierzu dauern noch an. (Manfred Füllhardt, 069-75582116)


ots Originaltext: Polizeipräsidium Frankfurt am Main
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4970

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
P r e s s e s t e l l e
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD) oder Verfasser (siehe Artikel)
Fax: 069 / 755-82009
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage der Hessischen Polizei:
http://www.polizei.hessen.de/
 
 
 

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: