Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 061110 - 1195 Nordend: Straßenraub

    Frankfurt (ots) - Am Donnerstag, den 09.11.2006 gegen 20.35 Uhr, befand sich eine 34-jährige Frankfurterin auf dem Nachhauseweg in der Rohrbachstraße. Am genannten Ort ging sie zuerst an einem unbekannten Mann vorbei. Kurz darauf zog dieser Mann von hinten kommend an der über die Schulter getragenen Handtasche der Frau. Trotz heftiger Gegenwehr konnte sie das Entreißen der Handtasche nicht verhindern. Das Opfer stürzte zu Boden und zog sich mehrere Schürfwunden zu. Ferner klagte sie über Kopfschmerzen. Nach kurzer ambulanter Behandlung wurde sie aus dem vorsorglich aufgesuchten Krankenhaus wieder entlassen. Der mutmaßliche Räuber erbeutete mit der Handtasche etwa 70 EUR, ein Handy sowie verschiedene Ausweisdokumente. Er konnte flüchten.

    Der Täter wird wie folgt beschrieben: - männliche Person - etwa 25 Jahre alt - ca. 1,80 m groß - trug eine olivgrüne Jacke und beige Jeans

    (André Sturmeit, Tel. 069-755 82112)


ots Originaltext: Polizeipräsidium Frankfurt am Main
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4970

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
P r e s s e s t e l l e
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD) oder Verfasser (siehe Artikel)
Fax: 069 / 755-82009
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage der Hessischen Polizei:
http://www.polizei.hessen.de/
 
 
 

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: