Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 061011 - 1081 Frankfurt-Bornheim: Mauer stürzt auf Rendeler Straße

    Frankfurt (ots) - Am Mittwoch, den 11. Oktober 2006, gegen 10.40 Uhr, war eine Firma mit Abrissarbeiten auf dem Gelände des ehemaligen Straßenbahndepots in Bornheim, Saalburgstraße Ecke Rendeler Straße, beschäftigt.

    Aus bislang noch unbekannter Ursache kam es dann zu der genannten Uhrzeit zum Einsturz der ca. 270 cm hohen Begrenzungsmauer zur Rendeler Straße. Zwar war der direkt vor der Mauer befindliche Bürgersteig abgesperrt, die Mauerreste stürzten jedoch bis hin zur gegenüberliegenden Straßenseite. Dabei wurden zwei dort geparkte Pkw an der Fahrerseite schwer und zwei Pkw leichter beschädigt. Ein Radlader der Abbruchfirma, der direkt an der eingestürzten Mauer stand, wurde ebenfalls erheblich in Mitleidenschaft gezogen.

    Glücklicherweise wurde bei dem Vorfall niemand verletzt.

    Da die Abrissarbeiten zur Rendeler Straße hin noch nicht beendet sind, bleibt die Straße auch noch bis zum morgigen Tag gesperrt. Dort stehen noch Hallenteile und ein etwa sechs Meter hoher Kamin zum Abbruch an. Der bei dem Einsturz der Mauer entstandene Sachschaden beziffert sich auf mehrere zehntausend Euro.

    (Manfred Füllhardt, 069-75582116)


ots Originaltext: Polizeipräsidium Frankfurt am Main
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4970

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
P r e s s e s t e l l e
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD) oder Verfasser (siehe Artikel)
Fax: 069 / 755-82009
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage der Hessischen Polizei:
http://www.polizei.hessen.de/
 
 
 

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: