Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 061006 - 1059 Frankfurt-Bahnhofsviertel: 31-Jähriger bei Kontrolle mit verfälschter Monatskarte erwischt

    Frankfurt (ots) - Bei einer gestern Nachmittag durchgeführten Fahrkartenkontrolle in der Straßenbahnlinie 11 zeigte ein 31-jähriger Pakistani dem kontrollierenden RMV-Personal eine verfälschte Monatskarte vor.

    Als die Kontrolleure dies bemerkten, blätterte er in der Hoffnung noch eine gültige Karte zu finden weitere mitgeführte Fahrkarten durch. Aber auch diese waren größtenteils verfälscht. Da die Identität des Mannes vor Ort auch nicht zweifelsfrei festgestellt werden konnte, bemühten die Kontrolleure eine Streife des 1. Reviers zum Ort des Geschehens. Diese förderten neben besagten Fahrkarten noch die EC-Karte einer Frau aus Gelnhausen zutage. Auf die Herkunft befragt, gab der 31-Jährige an, sowohl die EC-Karte als auch die Fahrkarten vor einigen Tagen im Frankfurter Ostpark "gefunden" zu haben. Die Ermittlungen dauern an. (Manfred Vonhausen, 069-75582113)

    Rufbereitschaft hat Herr Füllhardt, Telefon 0173-6597905


ots Originaltext: Polizeipräsidium Frankfurt am Main
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4970

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
P r e s s e s t e l l e
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD) oder Verfasser (siehe Artikel)
Fax: 069 / 755-82009
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage der Hessischen Polizei:
http://www.polizei.hessen.de/
 
 
 

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: