Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 061001 - 1042 Westkreuz Frankfurt: Mit gestohlenem Pkw verunglückt

    Frankfurt (ots) - Zwei bislang unbekannte Personen sind heute früh gegen 01.50 Uhr im Bereich des Westkreuzes Frankfurt mit einem gestohlenen Pkw Opel Kadett auf der Flucht vor der Polizei verunglückt. Die Fahrzeuginsassen blieben offenbar unverletzt und konnten unerkannt flüchten.

    Der Opel mit Groß-Gerauer Kennzeichen war zuvor einer Zivilstreife im Stadtgebiet aufgefallen. Bei einer Überprüfung stellten die Beamten fest, dass der Wagen am 21.09.2006 stillgelegt wurde, nachdem er am 15.09.2006 durch den Halter aus gestohlen gemeldet worden war. Der mit zwei Personen besetzte Kadett war auf der A648 in Richtung Wiesbaden unterwegs gewesen. In Höhe Katharinenkreisel wurden dem Fahrer durch die Besatzung des nachfolgenden Polizeifahrzeuges Anhaltezeichen gegeben, die jedoch von dem Kadett-Fahrer ignoriert wurden. Stattdessen beschleunigte der Unbekannte das Auto und versuchte zu entkommen. Im weiteren Verlauf verlor er dann in der Verbindungsschleife von der A648 zur A5 in Fahrtrichtung Darmstadt die Kontrolle über das Fahrzeug, als er sich einer Unfallstelle näherte, an der ein Rettungswagen mit eingeschaltetem Blaulicht stand. Der Opel kam nach rechts von der Fahrbahn ab und blieb im angrenzenden Grünstreifen stehen. Beide Fahrzeuginsassen sprangen aus dem Auto und flüchteten in verschiedene Richtungen. Eine sofort nach ihnen eingeleitete Fahndung verlief ergebnislos(Karlheinz Wagner/ 069/755-82115).


ots Originaltext: Polizeipräsidium Frankfurt am Main
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4970

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
P r e s s e s t e l l e
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD) oder Verfasser (siehe Artikel)
Fax: 069 / 755-82009
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage der Hessischen Polizei:
http://www.polizei.hessen.de/
 
 
 

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: