Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 060927 - 1027 Innenstadt: Wieder falsche Polizisten unterwegs

    Frankfurt (ots) - Rund 900,-US-Dollar sowie 300,-Euro erbeuteten zwei falsche Polizisten am vergangenen Dienstag gegen 18.00 Uhr in der Nähe des Holbeinsteges.

    Dort ging ein 56-jähriger Inder am Mainufer spazieren, als er von zwei Männern in englischer Sprache nach einem Hotel gefragt wurde. Kurz darauf zeigte einer der Männer dem Inder eine grüne Karte, behauptete, Polizist zu sein und durchsuchte ihn nach "Drogen". Im Rahmen dieser "Kontrolle" musste der Tourist dem Täter die PIN seiner Kreditkarte in dessen Handy eintippen und seine Geldbörse überprüfen lassen. Erst Stunden später im Hotel bemerkte der 56-Jährige bei einer Nachschau in seiner Geldbörse das Fehlen von Bargeld und Kreditkarte.

    Bei den Tätern soll es sich um zwei Ausländer im Alter von etwa 25 bis 30 Jahren gehandelt haben.

    (Manfred Feist / 755-82117)


ots Originaltext: Polizeipräsidium Frankfurt am Main
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4970

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
P r e s s e s t e l l e
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD) oder Verfasser (siehe Artikel)
Fax: 069 / 755-82009
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage der Hessischen Polizei:
http://www.polizei.hessen.de/
 
 
 



Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: