Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 060824 - 892 Autobahn A 5: Tödlicher Verkehrsunfall

    Frankfurt (ots) - Gestern Abend gegen 21.30 Uhr kam es auf der Autobahn A 5 zwischen der Anschlussstelle Westhafen und dem Westkreuz in Richtung Kassel zu einem schweren Verkehrsunfall bei dem zwei Menschen tödlich verletzt wurden.

    Nach bisherigen Erkenntnissen der Polizei befuhr ein 52-jähriger Fahrer aus Weiterstadt mit seinem Pkw Mazda auf dem linken Fahrstreifen. Vermutlich in Folge von Alkoholkonsum und einem Fahrfehler kam der Mann auf den benachbarten Fahrstreifen und stieß mit einem dort fahrenden Ford Focus zusammen. Aufgrund der seitlichen Berührung kam der Mazda ins Schleudern. Ein Mitsubishi Van konnte nicht mehr ausweichen fuhr auf den schleudernden Wagen auf, überschlug sich und kam auf dem Fahrzeugdach zum Liegen. Ein weiterer Pkw VW Sharan konnte ebenfalls nicht mehr ausweichen und fuhr in die verunfallten Fahrzeuge hinein. Während der Mazdafahrer selbst nur leicht verletzt wurde, erlitten seine beiden 30 und 34 Jahre alten Mitfahrer tödliche Verletzungen. Sie starben noch an der Unfallstelle. In den anderen Fahrzeugen erlitten zwei Personen leichte Verletzungen.

    An dem Mazda als auch dem Mitsubishi entstand Totalschaden. Ein weiterer Lkw sowie ein Pkw wurden durch umher fliegende Trümmerteile beschädigt. Die Höhe des Gesamtschadens bedarf noch der Klärung. Ein vor Ort anwesender Staatsanwalt ordnete Blutentnahmen und Sicherstellung der Fahrzeuge an. Während der Unfallaufnahme und den Bergungsarbeiten war die Autobahn über etwa vier Stunden voll gesperrt. Es kam zu erheblichen Staus.

    (André Sturmeit, Tel. 069-755 82112)


ots Originaltext: Polizeipräsidium Frankfurt am Main
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4970

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
P r e s s e s t e l l e
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD) oder Verfasser (siehe Artikel)
Fax: 069 / 755-82109
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage des Polizeipräsidiums Frankfurt a.M.:
http://www.polizei.hessen.de/internetzentral/broker.jsp?uMen=5dc70ee1-825a-f6f8-6373-a91bbcb63046

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: