Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 060810 - 854 Bundesautobahn A661: Schwerer Verkehrsunfall

    Frankfurt (ots) - Ein 43-Jähriger aus Karben befuhr am Mittwoch, den 9. August 2006, gegen 16.15 Uhr, mit seinem Toyota auf der A661 den rechten Fahrstreifen der Tangente des Preungesheimer Dreiecks zur Bundesstraße 3 in Richtung Bad Vilbel. Verkehrsbedingt musste er seinen Pkw abbremsen wobei ihm ein nachfolgender Motorradfahrer ins Heck prallte. Der 19-jährige Wöllstädter, Fahrer eines Motorrades der Marke Honda, wurde bei dem Unfall schwer verletzt und musste anschließend in ein Krankenhaus verbracht werden, wo er stationär aufgenommen wurde.

    Der Sachschaden an den beiden unfallbeteiligten Fahrzeugen beziffert sich auf insgesamt etwa 8.000 EUR. Der Fahrer des Toyota wurde bei dem Unfall leicht verletzt.

    (Manfred Füllhardt, 069-75582116)


ots Originaltext: Polizeipräsidium Frankfurt am Main
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4970

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
P r e s s e s t e l l e
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD) oder Verfasser (siehe Artikel)
Fax: 069 / 755-82109
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage des Polizeipräsidiums Frankfurt a.M.:
http://www.polizei.hessen.de/internetzentral/broker.jsp?uMen=5dc70ee1-825a-f6f8-6373-a91bbcb63046

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: