Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 060719 - 777 Frankfurt-Westend: Küchenbrand

    Frankfurt (ots) - Ein nicht ausgeschalteter Ofen dürfte die Ursache für einen Küchenbrand gewesen sein, der sich am Mittwoch, den 19. Juli 2006, gegen 00.55 Uhr in einer Wohnung in der Beethovenstraße ereignete. Der 38-jährige Mieter der Wohnung hatte vergessen, den Ofen auszuschalten. Beim Versuch, den Brand zu löschen, zog er sich Verbrennungen an den Armen zu. Der Mann wurde vor Ort erstversorgt und anschließend in ein Krankenhaus verbracht, wo er weiterbehandelt wurde. Der insgesamt entstandene Sachschaden dürfte sich auf etwa 20.000 EUR beziffern. (Manfred Füllhardt, 069-75582116)

    Rufbereitschaft: André Sturmeit, Telefon 0173-6597905


ots Originaltext: Polizeipräsidium Frankfurt am Main
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4970

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
P r e s s e s t e l l e
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD) oder Verfasser (siehe Artikel)
Fax: 069 / 755-82109
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage des Polizeipräsidiums Frankfurt a.M.:
http://www.polizei.hessen.de/internetzentral/broker.jsp?uMen=5dc70ee1-825a-f6f8-6373-a91bbcb63046

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: