Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 060628 - 709 Frankfurt-Nordend: Einbrecher festgenommen

Frankfurt (ots) - In den gestrigen frühen Morgenstunden, gegen 03.15 Uhr, wurden die Beamten des 2. Polizeireviers von einem aufmerksamen Zeugen auf einen möglichen Kioskeinbruch in der Eschenheimer Anlage aufmerksam gemacht. Die zwei sofort zum vermeintlichen Tatort entsandten Funkstreifenbesatzungen konnten allerdings an dem beschriebenen Kiosk keinerlei Einbruchspuren entdecken. Bei einer Absuche der näheren Umgebung trafen sie jedoch im Hinterhof des Anwesens Eschenheimer Anlage 15 auf einen 22 Jahre alten Kronberger, der sich hinter einem dort abgestellten Pkw versteckt hatte. Er wurde vorübergehend festgenommen; zwei weitere Personen konnten flüchten. Die weiteren Ermittlungen führten zur Feststellung eines Einbruchdiebstahls im Anwesen Eschenheimer Anlage 15. Die Täter hatten dort ein Fenster im Erdgeschoss aufgehebelt und sich so Zutritt zu den Räumlichkeiten verschafft. Verschiedene Bildschirme, Computerteile sowie einen Rechner hatten sie bereits zum Abtransport bereitgestellt. Im Rahmen einer Nahbereichsfahndung nach den flüchtigen Personen konnten wenig später in der Schäfergasse zwei 19-Jährige aus Frankfurt bzw. Offenbach festgenommen werden. Alle drei Personen sind der Polizei bereits hinreichend bekannt. Sie wurden nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen wieder auf freien Fuß gesetzt. (Manfred Vonhausen, 069-75582113) Rufbereitschaft hat Herr Füllhardt, Telefon 0173-6597905 ots Originaltext: Polizeipräsidium Frankfurt am Main Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4970 Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Frankfurt am Main P r e s s e s t e l l e Telefon: 069 / 755-82110 (CvD) oder Verfasser (siehe Artikel) Fax: 069 / 755-82109 E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de Homepage des Polizeipräsidiums Frankfurt a.M.: http://www.polizei.hessen.de/internetzentral/broker.jsp?uMen=5dc70ee1-825a-f6f8-6373-a91bbcb63046 Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: