Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 060509 - 0515 Rödelheim: Wie die Natur der Polizei hilft...

    Frankfurt (ots) - Die "altbekannte" Diebesweisheit völlig ignorierend,

    "Rapsfeldpollen, gelb und frisch, wirken meist verräterisch!",

    flüchteten am vergangenen Montag vier mutmaßliche Diebe durch ein Feld in Rödelheim unweit der A66. Und wunderten sich, dass sie nur wenige Minuten später von der Polizei geschnappt wurden.

    Die jungen Männer im Alter zwischen 15 und 17 Jahren, allesamt bereits wegen Eigentumsdelikten polizeibekannt,  hatten gegen 19.00 Uhr in einer Firma auf der Eschborner Landstraße einen Bürodiebstahl versucht. Als sie von einem Angestellten dabei auf frischer Tat ertappt wurden, suchten sie sofort ihr Heil in der Flucht und rannten geradewegs durch ein nahe gelegenes Feld.

    Pech für sie, dass es ein leuchtend gelbes Rapsfeld war.

    Denn die gelben Pollen der Pflanzen setzten sich an der gesamten Bekleidung der jungen  Männer fest und machten es den alarmierten Polizeibeamten leicht, sie zu identifizieren. Ein Beamter: "Gewissermaßen aktive Fahndungshilfe von Mutter Natur!"

    Das Quartett musste nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen in Ermangelung von Haftgründen wieder auf freien Fuß gesetzt werden.

    Über sonstige - in ihrem Sinne nachteilige - Auswirkungen der farbenfrohen Pollen ist nichts bekannt.

    (Manfred Feist / 755-82117)

    Rufbereitschaft hat Herr Wagner, Tel.: 0173 - 6597905


ots Originaltext: Polizeipräsidium Frankfurt am Main
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4970

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
P r e s s e s t e l l e
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD) oder Verfasser (siehe Artikel)
Fax: 069 / 755-82109
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage des Polizeipräsidiums Frankfurt a.M.:
http://www.polizei.hessen.de/internetzentral/broker.jsp?uMen=5dc70ee1-825a-f6f8-6373-a91bbcb63046

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: