Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 060417 - 428 Sachsenhausen: Pkw fuhr Fußgänger an

    Frankfurt (ots) - Lebensgefährliche Verletzungen erlitt in der vergangenen Nacht ein 20 Jahre alter Fußgänger aus Frankfurt bei einem Verkehrsunfall auf dem Schaumainkai.

    Nach dem derzeitigen Ermittlungsstand war der Frankfurter gegen 00.45 Uhr mit zwei Freunden unterwegs. Die Männer liefen auf der linken Seite des Schaumainkai aus Richtung Sachsenhäuser Ufer kommend in Richtung Eiserner Steg. In Höhe Schulstraße überquerten sie die Fahrbahn. Während Zwei der jungen Männer unversehrt die andere Straßenseite erreichten, erfasste ein aus östlicher Richtung herannahender Pkw Audi A 3 den 20-Jährigen und schleuderte ihn etwa 28 Meter weit durch die Luft. Nach einer Erstversorgung durch einen Notarzt wurde der junge Mann in eine Klinik transportiert. Sein derzeitiger Gesundheitszustand wird von seinen behandelnden Ärzten als kritisch bezeichnet. Bei dem 20-jährigen Autofahrer sowie dem verunglückte Fußgänger wurden Blutentnahmen durchgeführt. Die Beamten stellten den Audi sicher(Karlheinz Wagner/ 755-82115).


ots Originaltext: Polizeipräsidium Frankfurt am Main
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4970

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
P r e s s e s t e l l e
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD) oder Verfasser (siehe Artikel)
Fax: 069 / 755-82109
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage des Polizeipräsidiums Frankfurt a.M.:
http://www.polizei.hessen.de/internetzentral/broker.jsp?uMen=5dc70ee1-825a-f6f8-6373-a91bbcb63046

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: