Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 060410 - 406 Innenstadt: Trickdiebstahl durch falsche Polizisten

Frankfurt (ots) - Zwei japanische Touristen wurden am Sonntagabend Opfer eines angeblichen Polizisten, der neben ihren Pässen auch die Geldbörse verlangte. Hierbei erlangte der Unbekannte mehrere hundert Euro Bargeld sowie die Kreditkarten der Opfer. Erst nach dem die Geschädigten wieder in ihrem Hotel waren, kamen ihnen Zweifel an der "Kontrolle" und sie verständigten die Polizei. Der Unbekannte wird beschrieben als Europäer, etwa 35 Jahre alt, 1,70m groß, schlanke Gestalt, auffallend heller Hautfarbe, kurze blonde Haare und blondem Schnurbart. Bekleidet war der Mann mit braunem Oberteil, brauner Hose und einem knielangen Mantel. (André Sturmeit / 069 - 755 82311) ots Originaltext: Polizeipräsidium Frankfurt am Main Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4970 Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Frankfurt am Main P r e s s e s t e l l e Telefon: 069 / 755-82110 (CvD) oder Verfasser (siehe Artikel) Fax: 069 / 755-82109 E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de Homepage des Polizeipräsidiums Frankfurt a.M.: http://www.polizei.hessen.de/internetzentral/broker.jsp?uMen=5dc70ee1-825a-f6f8-6373-a91bbcb63046 Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: