Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 060409 - 401 B40: Motorradfahrerin schwer verletzt

    Frankfurt (ots) - Schwere Verletzungen zog sich am Samstagmorgen auf der B 40 eine 28jährige Motorradfahrerin aus Trebur bei einem Sturz und Zusammenprall mit einem Pkw zu. Sie wurde stationär in einer Klinik aufgenommen.

    Die junge Frau war gegen 09.00 Uhr mit ihrer 600er Honda auf der B40 von Kelsterbach in Richtung Frankfurt gefahren.

    In dieselbe Richtung war kurz zuvor ein 33jähriger Frankfurter mit seinem Pkw Suzuki Grand Vitara unterwegs gewesen, der im Bereich der Zufahrt Schwanheim offenbar wegen Spritmangel mit seinem Wagen liegen blieb.

    Nach den Feststellungen der Polizei soll der Autofahrer zwar sein Fahrzeug noch mit dem Warndreieck abgesichert haben. Möglicherweise erkannte die junge Frau das mangels Standstreifen auf der Fahrbahn stehende Pannenfahrzeug zu spät, kam ins Schleudern, stürzte und rutschte gegen den Wagen.

    (Manfred Feist  / 755-82110)


ots Originaltext: Polizeipräsidium Frankfurt am Main
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4970

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
P r e s s e s t e l l e
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD) oder Verfasser (siehe Artikel)
Fax: 069 / 755-82109
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage des Polizeipräsidiums Frankfurt a.M.:
http://www.polizei.hessen.de/internetzentral/broker.jsp?uMen=5dc70ee1-825a-f6f8-6373-a91bbcb63046

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: