Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 060402 - 371 Dornbusch: Unbekannter bestahl Rentner

Frankfurt (ots) - Ein bislang unbekannter Mann hat Freitagnachmittag einem 84-jährigen Frankfurter aus dessen Jackentasche einen Briefumschlag gestohlen, in dem sich 600 Euro befanden. Nach Angaben des Geschädigten hatte dieser gegen 15.15 Uhr bei einer Bankfiliale an der Eschersheimer Landstraße das Geld abgehoben, es in einen blauen Briefumschlag gesteckt und diesen anschließend in der Innentasche seiner Jacke verstaut. Danach fuhr er mit seinem Fahrrad nach Hause. Dort brachte er sein Zweirad in den Keller. Und als er dann wieder nach oben ging, stand plötzlich der unbekannte Mann vor ihm, griff zielgerichtet in die linke Innentasche des Geschädigten und zog den Umschlag heraus. Obwohl sich der alte Herr zur Wehr setzte und dem Dieb zwischen die Beine boxte, flüchtete dieser zu Fuß in Richtung Bundenweg. Der 84-jährige alarmierte anschließend einen Nachbar, und gemeinsam fuhren sie mit dessen Pkw dem Flüchtenden hinterher. In Höhe des Hessischen Rundfunks entdeckten die Verfolger den Dieb, als dieser sich hinter einem Baum zu verstecken versuchte. Als die beiden Männer daraufhin das Auto verließen, nutzte dies der Unbekannte, um endgültig zu entkommen. Bei dem Täter soll es sich um einen 28 bis 30 Jahre alten. 170 bis 175 cm großen und kräftigen Mann gehandelt haben, der schwarze Haare hatte. Bekleidet war er mit einer dunklen Hose sowie einem dunklen Hemd(Karlheinz Wagner/ 755-82115). Rufbereitschaft hat Herr Wagner, Tel.: 0173-6597905 ots Originaltext: Polizeipräsidium Frankfurt am Main Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4970 Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Frankfurt am Main P r e s s e s t e l l e Telefon: 069 / 755-82110 (CvD) oder Verfasser (siehe Artikel) Fax: 069 / 755-82109 E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de Homepage des Polizeipräsidiums Frankfurt a.M.: http://www.polizei.hessen.de/internetzentral/broker.jsp?uMen=5dc70ee1-825a-f6f8-6373-a91bbcb63046 Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: