Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 060315 - 290 Frankfurt-Innenstadt: 16-Jähriger Opfer von Straßenräubern

    Frankfurt (ots) - Am Dienstag, den 14. März 2006, gegen 13.55 Uhr, erschien ein 16-jähriger Jugendlicher aus Kriftel auf der Wache des 1. Polizeireviers und gab an, gegen 13.20 Uhr am Weckmarkt überfallen worden zu sein. Insgesamt fünf Personen hätten sich ihm in den Weg gestellt und ihn aufgefordert, ihnen das Handy wieder zurück zu geben. Schließlich entwendeten sie ihm ein Handy, einen MP3-Player, den Personalausweis und die Monatskarte des RMV.

    Die Täter werden beschrieben als etwa 20 Jahre alt und zwischen 165 und 180 cm groß. Alle seien von kräftiger Statur gewesen und hätten blaue Jeans getragen. Es soll sich um Ausländer gehandelt haben.

    (Manfred Füllhardt, 069-75582116)


ots Originaltext: Polizeipräsidium Frankfurt am Main
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4970

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
P r e s s e s t e l l e
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD) oder Verfasser (siehe Artikel)
Fax: 069 / 755-82109
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage des Polizeipräsidiums Frankfurt a.M.:
http://www.polizei.hessen.de/internetzentral/broker.jsp?uMen=5dc70ee1-825a-f6f8-6373-a91bbcb63046

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: