Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 060306 - 250 Frankfurt-Flughafen: Mann auf der Toilette bestohlen

    Frankfurt (ots) - Ausgerechnet auf dem "stillen Örtchen" ist in gestrigen Abendstunden ein 55-jähriger Frankfurter von einem bislang unbekannten Mann bestohlen worden.

    Nach Angaben des Geschädigten hatte er gegen 18.25 Uhr im Terminal 1 des Flughafens eine Toilette aufgesucht. Er hatte gerade die Kabinentür verschlossen, seine Jacke an der Seitenwand auf einen Haken gehängt und sich hingesetzt, als er aus der Nachbarkabine Geräusche vernahm. Im gleichen Moment schob sich plötzlich eine Hand über den Kabinenrand und stibitzte die Jacke des 55-Jährigen, in der sich neben anderen Sachen noch rund 150 EUR befanden. Vorsorglich rief der Geschädigte noch in der Kabine um Hilfe, ordnete schnell seine Kleidung, ging daraufhin nach draußen und postierte sich vor der Tür der Nachbarkabine. Als der mutmaßliche Dieb dann wenig später öffnete, versuchte der Geschädigte ihn an der Flucht zu hindern, indem er diesen in die Kabine zurückzuschieben wollte. Der unbekannte Mann setzte sich jedoch zur Wehr, versetzte dem 55-Jährigen einen Faustschlag in die Magengegend und flüchtete. Obwohl sich in der Toilettenanlage noch weitere Besucher aufhielten, griff niemand ein. Nach der Tat suchte der Geschädigte noch eine Weile selbst erfolglos nach dem Täter und erschien erst gegen 18.45 Uhr auf der Wache des 19. Polizeireviers.

    Nach Angaben des 55-Jährigen soll es sich bei dem Täter um einen 30 bis 35 Jahre alten und ca. 170 cm großen Mann gehandelt haben, der mit einer hellgelben Jacke, einer dunklen Hose, sowie Sportschuhen bekleidet gewesen sein soll. (Karlheinz Wagner, 069-75582115)

    Rufbereitschaft hat Herr Füllhardt, Telefon 0173-6597905


ots Originaltext: Polizeipräsidium Frankfurt am Main
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4970

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
P r e s s e s t e l l e
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD) oder Verfasser (siehe Artikel)
Fax: 069 / 755-82109
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage des Polizeipräsidiums Frankfurt a.M.:
http://www.polizei.hessen.de/internetzentral/broker.jsp?uMen=5dc70ee1-825a-f6f8-6373-a91bbcb63046

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: