Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 060226 - 218 Bergen-Enkheim: Raubüberfall auf Geldboten

    Frankfurt (ots) - Rund 3.300 Euro erbeuteten gestern Abend im Hessen-Center zwei bislang unbekannte Täter bei einem Raubüberfall auf zwei weibliche Geldboten.

    Die beiden 23 Jahre alten Mitarbeiterinnen eines Bekleidungsgeschäftes waren gegen 19.50 Uhr mit dem Geld, das sie in einem Briefumschlag transportierten, auf dem Weg zu einer Bank, um es dort einzuzahlen. Plötzlich näherten sich auf dem oberen Parkdeck aus Richtung Riedparksiedlung kommend die beiden Unbekannten und forderten in gebrochenem Deutsch die Herausgabe des Geldes. Gleichzeitig wurden die beiden Frauen jeweils am Arm gepackt und gegen das Brückengeländer gepresst, um jeglichen Fluchtversuch zu unterbinden. Als die Geschädigten offenbar nicht schnell genug reagierten, verpasste ein Täter einer der beiden Frauen eine "Kopfnuss". Aus Angst übergaben sie daraufhin den Unbekannten den Umschlag. Mit ihrer Beute liefen die Räuber danach in Richtung der Endhaltestellte der U 7 und entkamen.

    Nach Angaben der Raubopfer soll es sich bei den Tätern um Ausländer gehandelt haben, die beide etwa 25 Jahre alt und zwischen 180 bis 185 cm groß waren. Beide hatten schwarze Sturmmasken über ihr Gesicht gezogen. Einer der Täter war mit einer Jeanshose, Turnschuhen, einem weißen Kapuzenshirt sowie einem dunklen Anorak bekleidet. Sein Komplize trug ebenfalls Jeans, Turnschuhe, ein dunkles Kapuzenshirt sowie eine Jeansjacke(Karlheinz Wagner/ 755-82115)


ots Originaltext: Polizeipräsidium Frankfurt am Main
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4970

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
P r e s s e s t e l l e
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD) oder Verfasser (siehe Artikel)
Fax: 069 / 755-82109
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage des Polizeipräsidiums Frankfurt a.M.:
http://www.polizei.hessen.de/internetzentral/broker.jsp?uMen=5dc70ee1-825a-f6f8-6373-a91bbcb63046

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: