Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 060224 - 210 Innenstadt: Tourist überfallen und beraubt

    Frankfurt (ots) - Ein 53-jähriger amerikanischer Tourist zeigte in den gestrigen Abendstunden beim 1. Revier an, dass er gegen 21.05 Uhr in der Großen Friedberger Landstraße von drei unbekannten Personen überfallen und seiner Geldbörse, in der sich etwa 200 Euro Bargeld sowie diverse Kreditkarten befanden, beraubt wurde.

    Seinen Angaben zufolge hatte er kurz vor dem Überfall ein in der Nähe befindliches Hotel verlassen, um ein wenig frische Luft zu schnappen. Er ging gerade vom Hotel kommend durch die Passage zur Großen Friedberger Straße, als die Unbekannten auftauchten und ihn in Deutsch ansprachen. Unmittelbar darauf stießen sie ihn in den Rücken, so dass er zu Boden fiel. Dabei verletzte er sich an der Stirn. Auf dem Pflaster liegend wurde er dann durchsucht, die Täter nahmen anschließend die Geldbörse an sich und flüchteten. Nach Ansicht des Geschädigten soll sich bei den Räubern um drei Männer im Alter von jeweils 20 Jahren gehandelt haben. Einer war mit einer schwarzen Lederjacke, ein anderer mit einer schwarzen Windjacke bekleidet(Karlheinz Wagner/ 755-82115)


ots Originaltext: Polizeipräsidium Frankfurt am Main
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4970

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
P r e s s e s t e l l e
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD) oder Verfasser (siehe Artikel)
Fax: 069 / 755-82109
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage des Polizeipräsidiums Frankfurt a.M.:
http://www.polizei.hessen.de/internetzentral/broker.jsp?uMen=5dc70ee1-825a-f6f8-6373-a91bbcb63046

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: