Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 060223 - 207 Sachsenhausen: Festnahme wegen Verdacht des Rauschgifthandels

    Frankfurt (ots) - Gestern nahmen Beamte der Soko-Süd einen 37-jährigen wohnsitzlosen Mazedonier wegen Verdacht des Rauschgifthandels vorläufig fest. Gegen 14.20 Uhr wurden die Beamten am Diesterwegplatz auf zwei Männer aufmerksam, die eindeutig der Drogenszene zuzuordnen waren. Nach kurzer Observation wurde der 37-Jährige Mann im Bereich der Schweizer Straße bei der Übergabe von Rauschgift an einen Türken beobachtet. Beide wurden festgenommen. Der Türke wurde nach seiner Vernehmung wieder entlassen, der Mazedonier wird dem Haftrichter vorgeführt. Bei beiden Männern wurde eine geringe Menge Heroin, 380,- Euro Bargeld und ein Handy  sichergestellt. (Franz Winkler/755 82114)


ots Originaltext: Polizeipräsidium Frankfurt am Main
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4970

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
P r e s s e s t e l l e
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD) oder Verfasser (siehe Artikel)
Fax: 069 / 755-82109
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage des Polizeipräsidiums Frankfurt a.M.:
http://www.polizei.hessen.de/internetzentral/broker.jsp?uMen=5dc70ee1-825a-f6f8-6373-a91bbcb63046

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: