Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 060221 - 195 Frankfurt-Niederrad: Versuchter Handtaschenraub

    Frankfurt (ots) - Am Montagmittag, gegen 12:30 Uhr, wurde eine 75jährige Frau Opfer von zwei ver-mutlich jugendlichen Tätern. In der Herbert-Böhm-Str. kamen die beiden der älteren Dame entgegen und griffen, als sie die Frau passiert hatten nach deren umgehängter Handtasche und versuchten sie wegzureißen. Die Frau hielt ihre Tasche aber so fest, dass das Entreißen nicht gelang. Allerdings stürzte sie bei ihrer Gegenwehr und erlitt leichte Verletzungen. Die beiden Täter werden als 13-15 Jahre alt und als ca. 160 bzw. 180 cm groß be-schrieben. Sie flüchteten in Richtung Bahnhof Niederrad. Die Ermittlungen dauern an.

    (André Sturmeit / 069 - 755 82110)


ots Originaltext: Polizeipräsidium Frankfurt am Main
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4970

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
P r e s s e s t e l l e
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD) oder Verfasser (siehe Artikel)
Fax: 069 / 755-82109
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage des Polizeipräsidiums Frankfurt a.M.:
http://www.polizei.hessen.de/internetzentral/broker.jsp?uMen=5dc70ee1-825a-f6f8-6373-a91bbcb63046

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: