Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 060216 - 0179 Bundesautobahn A 5: Schwerer Verkehrsunfall

Frankfurt (ots) - Heute, gegen 14.15 Uhr befuhr ein 45 Jahre alter Fahrzeugführer mit seinem DB Sprinter die Bundesautobahn A 5 in Richtung Kassel. Etwa in Höhe des Parkplatzes Taunusblick platzte an seinem Fahrzeug der rechte vordere Reifen. Hierdurch kam der Sprinter nach rechts von seiner Fahrspur ab, kollidierte mit einem Lkw und schleuderte dann nach links gegen die dortige Betonleitplanke. Der Fahrer wurde mit Verdacht auf mehrere Knochenbrüche in eine Klinik verbracht; Lebensgefahr besteht nach Auskunft der behandelnden Ärzte nicht. Der Fahrer des Lkw blieb unverletzt. An beiden Fahrzeugen entstand ein Schaden von etwa 40.000.-EUR. Die Fahrbahn Richtung Kassel musste wegen der Bergungsarbeiten kurzzeitig voll gesperrt wer-den. (Manfred Vonhausen/-82113) ots Originaltext: Polizeipräsidium Frankfurt am Main Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4970 Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Frankfurt am Main P r e s s e s t e l l e Telefon: 069 / 755-82110 (CvD) oder Verfasser (siehe Artikel) Fax: 069 / 755-82109 E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de Homepage des Polizeipräsidiums Frankfurt a.M.: http://www.polizei.hessen.de/internetzentral/broker.jsp?uMen=5dc70ee1-825a-f6f8-6373-a91bbcb63046 Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: