Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 060122 - 80 Frankfurt-Ostend: Raub in Wohnung

Frankfurt (ots) - Wie ein 24-jähriger polnischer Staatsangehöriger anzeigte, drangen am Samstag, den 21. Januar 2006, gegen 13.00 Uhr vier bislang unbekannte Männer in seine Wohnung in der Obermainanlage ein. Diese hätten sofort auf ihn eingeschlagen, wobei das Mobiliar, eine Fensterscheibe sowie eine Vielzahl von Bierflaschen zu Bruch gingen. Wie er weiter ausführte, habe er dabei drei Schüsse aus seiner Gaspistole abgegeben. Unter Mitnahme von 100 EUR Bargeld sowie der Gaspistole entfernten sich die Unbekannten in Richtung Sonnemannstraße. Bei der Auseinandersetzung trug der 24-Jährige mehrere oberflächliche Schnittverletzungen davon. Vermutlich wurden diese durch das Glas und die zerbrochenen Bierflaschen verursacht. Die Täter werden beschrieben als etwa 30 Jahre alt, vermutlich aus Osteuropa, mit kurzen Haaren und bekleidet mit schwarzen Lederjacken, Blue-Jeans und Turnschuhen. Einer der Täter sei korpulent, ein anderer vermutlich mit einer Pistole bewaffnet gewesen. Nach erfolgter ambulanter Behandlung konnte der Geschädigte das Krankenhaus wieder verlassen. Die Ermittlungen in der Sache dauern an. (Manfred Füllhardt, 069-75582116) Rufbereitschaft hat Herr Füllhardt, Telefon 0173-6597905 ots Originaltext: Polizeipräsidium Frankfurt am Main Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4970 Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Frankfurt am Main P r e s s e s t e l l e Telefon: 069 / 755-82110 (CvD) oder Verfasser (siehe Artikel) Fax: 069 / 755-82109 E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de Homepage des Polizeipräsidiums Frankfurt a.M.: http://www.polizei.hessen.de/internetzentral/broker.jsp?uMen=5dc70ee1-825a-f6f8-6373-a91bbcb63046 Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: